Das Ziel unserer Fahrt : Berlin mit einem Ausflug nach Stettin in Polen

Unser Hotel lag sehr zentral beim Bahnhof Friedrichstraße

Aufgrund der sehr günstigen Bahnverbindung über Hagen, waren wir schon früh in Berlin. Nachmittags unternahmen wir dann bei bestem Wetter (über 30 Grad)

eine Bootsfahrt auf der Spree. Am nächsten Tag fuhren wir dann mit der Bahn nach Stettin

 

Neben alten Straßenbahnen gibt es dort auch sehr moderne Züge. Sonntag besichtigten wir dann das Technik Museum

Dort begrüßte uns dann vom Dach ein Rosienenbomber (DC3/C47)

In der sehr umfangreichen Eisenbahnsammlung ist auch die Kollonialzeit vertreten. Die Versuchslok 202 003 mit ihrer futuristischen Front.

Auch der Flugverkehr ist mit teils seltenen Ausstellungsstücken vertreten. Weiter ging es dann in Berlin

Die Straße des 17. Juni mit Blick auf die Siegessäule. Mit der überall gegenwärtigen S-Bahn verabschiedet sich dann Berlin