Das Ziel unserer Fahrt : Friedrichshafen am Bodensee

Nach der Ankunft ging es bei bestem Wetter an's Wasser, wo dann auch schnell ein Zeppelin vorbei kam, der seine Runden über dem Bodensee drehte.

Diese Färhre pendelt zwischen Friedrichshafen und Romanshorn (CH).................. Am nächsten Tag ging es mit dem Schiff "Lindau" entlang des Ufers nach Bregenz (A).

Der Hafenbahnhof Friedrichshafen liegt direkt am Kai und beherbergt das Zeppelin Museum. Schloß Montfort in Langenargen mit Zeppelin.

Leider bei Regen kamen wir dann in Bregenz (A) an. Danach ging es dann mit dem Zug zurück.

Am 2. Tag fuhren wir mit der Schmalspubahn " Öchsle" von Warthausen nach Ochsenhausen. Mit doppelter Kraft ging es los.

Durch Wald, Wiesen und Felder ging es in Richtung Ochsenhausen. Da dort gleichzeitig Bahnhofsfest war, herrschte reges Treiben auf dem Gelände dort.

Zwischendurch fuhr der Zug wieder nach Warthausen zurück. Die Waschfrauen von Ochsenhausen feierten an diesem Tag das 10 Jähriges Jubiläum ihres Museums.

Im Bahnhofsanbau betreiben sie ein schönes kleines Museum. Mit entsprechenden Waschvorführungen zeigten sie das ehemalige Leben der Frauen.

So geordnet ging es früher in den Wäschschränken zu !!! ....................Ein alter Regelspurgüterwagen dient ebenfalls als Auststellungsraum.

Auch die alten Weisheiten haben auch heute noch nicht ganz ausgedient!!! Gut gestärkt ging es dann wieder zurück.